Etienne-Balibar.jpg

Ärzte und andere Pflege- und Krankenhausteams, haben, unterstützt von der öffentlichen Meinung, eine zutiefst politisch Gemeinschaftswirkung erzeugt.

Etienne Balibar

Étienne Balibar, einer der bekanntesten Philosophen unserer Zeit, hat den Anniversary Chair für moderne europäische Philosophie an der Kingston University in London inne und ist Gastprofessor an der Columbia Universität. Er ist emeritierter Professor für Moralphilosophie und politische Philosophie an der Universität Paris X-Nanterre und emeritierter Professor für Geisteswissenschaften an der Universität von California in Irvine. Er veröffentlichte zahlreiche Schriften in den Bereichen Erkenntnistheorie, marxistische Philosophie sowie Moralphilosophie und politische Philosophie. Zu seinen Publikationen gehören: Lire le Capital (mit Louis Althusser, Pierre Macherey, Jacques Rancière, Roger Establet) (1965); Cinq Etudes du Matérialisme Historique (1974); Sur La Dictature du Prolétariat (1976); Race, Nation, Class. Ambiguous Identities (Verso, 1991, mit Immanuel Wallerstein); Écrits pour Althusser (1991); Les Frontières De La Démocratie (1992); The Philosophy of Marx (Verso 1995); Droit de cité. Culture et politique en démocratie (1998); John Locke, Identité et différence - L'invention de la conscience (1998); Spinoza and politics (Verso 1998); Politics and the Other Scene (2002); We, the People of Europe? Reflections on Transnational Citizenship (Princeton 2004); Equaliberty (2014); Violence and Civility. On the Limits of Political Philosophy (Columbia University Press, 2015); Citizen Subject. Foundations for Philosophical Anthropology (Fordham University Press, 2017); Secularism and Cosmopolitanism (Columbia University Press 2018) and On Universals. Constructing and Deconstructing Community (Fordham University Press, 2020).